Start



Aktuelles und Neuigkeiten findet ihr immer wieder auf der Seite News

 


 

Es ist Herbst und bald Winter!

 

 

 

Drei erfolgreiche Events konnten die Ghostriders abrocken. Open-Air bei “Summer in the City von Singen Hohentwiel“  auf dem Roten Teppich waren weit über 300 begeistere Freundinnen und Freunde dabei. Es wurde stundenlang getanzt. Auch die Auftritte in Meersburg am Bodensee waren ausserordentlich.

 

Die Ghostriders sind voller Zuversicht und Freude. Das Jubiläumsjahr 2022 wird gebührend gefeiert werden: 60 Years On Stage (1962-2022).

 

 

 

Alle Ghostriders sind gesund, wohlauf und voller Tatendrang. Ihr Lieben: Das wird schon wieder!

 

 


 

Es ist Sommer!

 

Sind wir alle wohl auf einer Art COVID-19-Zielgeraden?  Die Ghostriders würden sich so sehr freuen. Probentermine sind festgelegt. Alle Ghostriders sind zum zweiten Mal geimpft, besitzen die entsprechenden Ausweise und sind damit “save-sauber“ und startklar.

Seit über eineinhalb Jahren kein Bühnenauftritt. Das tut sehr weh! Das kam seit der Gründung 1962 in den vergangenen 59 Jahren noch nie vor. Die Gitarren, der Bass, das Piano und Keyboard, die Schlagzeuge haben natürlich nicht geruht, sondern wurden eifrig bewegt. Nun müssen die Stimmen weiter gestählt werden. Das läuft ja schon.

So hoffen alle sieben Ghostriders auf mögliche Events. Fast täglich bekommen sie Fragen von den “schmachtenden“ Freundinnen und Freunden. Die Fans sind wild aufs Tanzen, Rocken & Schmusen.

 

Die GHOSTRIDERS kommen wieder!

 



Bleibt gesund und seid voller Hoffnung! Wir kommen wieder! Auf die nächsten Proben und Trainings freuen sich

 

Anton-Harry-Lottl-Michael-Pokey-Reinhard-Uwe

 

 


Ein bisher nie dagewesenes Jahr in der bald 60jährigen Geschichte der Kultband GHOSTRIDERS

 

Wie ein Jahr für Musiker auch aussehen kann, haben die Ghostriders 2020 am eigenen Leib verspürt. Was von allen Bandmitgliedern schon länger erwartet wurde, begann dann Anfang April mit der definitiven, COVID-19 bedingten Absage des traditionellen Termins "Tanz in den Mai". Von diesem Moment an verging kein Monat, in dem nicht einer oder mehrere Events abgesagt wurden, bis dann Ende September der allerletzte geplante Termin der Pandemie zum Opfer fiel.

Nicht alle Absagen kamen dabei von den Veranstaltern. Auch die eigene Vernunft und Verantwortung gebot es den Ghostriders, von sich aus wegen Corona auf einige Veranstaltungen zu verzichten. "Jeder einzelne Gast, der sich bei einer Veranstaltung ansteckt, ist einer zu viel!" - So die einstimmige Meinung der Bandmitglieder. Nun bleibt zu hoffen, dass das Jahr 2021 ein besseres wird.

Den Ghostriders geht es gut. Alle sind gesund, jedoch verspüren sie eine tiefgehende Traurigkeit und Sehnsucht. Miteinander haben sie fast täglich Kontakt und haben während des Jahres einige Male kräftig geprobt bzw. trainiert und auch neue Songs einstudiert. Die Bühnen, das zugehörige Feeling und vor allem der Kontakt zum Publikum, zu den Freundinnen, Freunden, Fans und Bekannten sind durch nichts ersetzbar.

Die Ghostriders bleiben stark, denken positiv und freuen sich auf die musikalische Zukunft.


 Ghostriders auf

Ghostriders auf