News

Die Ghostriders spenden 2000.- Euro an die Christliche Schule im Hegau

 

Dieter Unger / Geschäftführung und Sieglinde Unger / Schulleiterin bedanken sich bei Michael Schwendemann / Gründer der Ghostriders für die große Spende

Am 18. November 2017 feierten die Ghostriders ihren 55. Geburtstag “Time Is On My Side“ (1962-2017).

 

Sehr viele Gäste sind der meist persönlichen Einladung gefolgt, um mit ihren Ghostriders diesen hohen Geburtstag zu feiern. Leider war es einigen "Ur-Ghostriders" aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, an der Feier teilzunehmen. Karle Blaser, der seinerzeit mit Michael Schwendemann die Ghostriders gründete und der Band bis ins Jahr 2008 treu blieb, ließ es sich aber nicht nehmen, zu kommen und sogar ein paar Titel aus alten Zeiten mit dem Bass zu begleiten. Auch Hans Wöhrle (aktiver Ghostrider von 1987 bis 2002) brachte seine Gitarre mit und spielte die erste Runde mit der aktiven Band. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt von Dagmar Egger, die derzeit einen kometenhaften Aufstieg mit ihren "See-Sisters" erlebt (www.theseesisters.de).

 

Fleißig schwangen die Gäste das Tanzbein und ließen sich in die Zeit der 50er- und 60er-Jahre entführen. Eine längere Tanzpause für die Gäste gab es dann, als der Rock 'n' Roll- und Boogie-Club "Flying Dinos" aus Stockach sein extra für diesen Abend einstudiertes Programm zum Besten gab. Tosender Applaus begleitete die Sporttänzer dann von der Bühne.

 

Der sehr erfolgreiche und völlig ausverkaufte Tanz-, Konzert- und Jubiläumsabend im in Lichterglanz getauchten Forum der Christlichen Schule im Hegau (Hilzingen) ermöglichte die versprochene Benefiz-Spende von 2000.- Euro an die Christliche Schule. Gründer und Bandleader der Ghostriders, Michael Schwendemann, begleitet die Schule schon seit längerem und ist vom Werdegang und Erfolg der Schule mit KITA sehr angetan.

Die gesamte Band bedankt sich bei allen Gästen für den Besuch der Jubiläumsveranstaltung, denn nur so war es möglch, diese großzügige Spende zu überreichen.